Das Element Metall – Der Impuls der Verfestigung – Kondensation – Kristallisierung

Das Element Metall steht in der chinesischen Fünf-Elemente-Lehre für den Impuls der Kondensation, Reife und ein In-sich-kehren. Der Menschentyp, der diesem Element entspricht, besitzt Mut und Verstandesschärfe, doch gleichermaßen nicht immer die soziale Kompetenz. Ihm entspricht der Westen, Trockenes Klima, der Herbst und der Abend. Die weiße Farbe, sowie metallisches Silber und Gold befördern diesen Impuls. Edelsteine, wie Diamant, klarer Zirkon und auch der Bergkristall fördern die metallischen Seeleneigenschaften. Gewölbte kuppelförmige Formen, wie Schalen (Klangschalen) werden ebenfalls dem metallischen Prinzip zugeordnet. Im Kreis der fünf Wandlungsphasen des Chi – der Lebensenergie – folgt dem Metall das Element Wasser. Der Menschentyp, dessen Wesen das Element Metall entspricht, strebe nach den Eigenschaften des "Wassers".

Kristallisierung

Das Metall-Prinzip findet sich aber auch im Kristallisieunfgsprozess der Mineralien wieder, in der sich scheinbar unbelebte Materie einer höheren Ordnung folgend, in geometrischen Strukturen ausformt. Der Kristall und Metall-Impuls ist somit auch ein Prinzip des zur-Ruhe-kommens und sich-ordnens.